Praxis Dr. Eppe / von Abercron
Orthopädische Gemeinschaftspraxis in Wesel

Patienteninformationen

Akupunktur

Die Akupunktur ist eine anerkannte Schmerz-Therapie, die seit dreitausend Jahren zum Einsatz kommt. Die Wirkung der Schmerz-Therapie überzeugt auch Skeptiker immer wieder, bei vollständiger Neben­wirkungs­frei­heit. Bei uns in Wesel werden die Anwendungen in einem separaten Bereich durchgeführt, hier herrscht absolute Ruhe, es stehen 10 geräumige Be­handlungs­kabinen zur Verfügung, die entspannte Atmosphäre wird durch entsprechende Musik unterstrichen. Die Akupunktur ist unter speziellen Voraussetzungen, bei chronischen Rücken- und Knieschmerzen, ersatzfähig durch die gesetzlichen Krankenkassen, die privaten Versicherer übernehmen die Kosten der Schmerz-Therapie unbegrenzt im Bereich des gesamten Körpers.

Chirotherapie

Die Chirotherapie wird meist mit anderen Therapien wie Akupunktur oder Schmerz-Therapie kombiniert

Die Chirotherapie wird angewandt, um durch Griffkombinationen Fehlstellungen im Bereich der Wirbelsäule und der Arme und Beine sanft zu korrigieren, welche spontan aufgetreten sind. Meist wird die Chirotherapie mit anderen Therapien wie Akupunktur oder Schmerz-Therapie kombiniert und führt schnell und sanft zum Erfolg.

Osteologie

Als Osteologen beschäftigen wir uns mit Er­krank­ungen wie der Osteoporose, dem Knochenschwund, und artverwandter Erkrankungen. Gerade bei diesen Erkrankungen steht die Früherkennung und die Vorbeugung im Vordergrund. Dazu muss eine spezielle Messung durchgeführt werden, die so­ge­nan­nte Knochendichtemessung, oder Osteodensi­to­me­trie. Diese Messung ist sehr wichtig, gerade bei Frauen kurz vor der Menopause, um eine stumme Osteoporose diagnostizieren zu können und Folge­er­krank­ungen wie Wirbel­körper­brücheOber­schenkel­hals­brüche, oder ganz einfach chronische Schmerzen des Rückens vermeiden zu können. Um die Patienten unserer Praxis für Orthopädie in Wesel auf höchstem Niveau versorgen zu können, haben wir uns als osteologisches Schwerpunktzentrum zertifizieren lassen. Die Knochendichtemessung ist keine Kranken­kassen­leistung, die privaten Versicherer ersetzen die Kosten problemlos. Eventuell notwendige medi­kament­öse Therapie wird wiederum durch die Kassen ersetzt!

Als osteologisches Schwerpunktzentrum führen wir  regelmäßige Qualitätskontrollen und Fortbildungen durch.

Stoßwellentherapie

Die Stoßwellentherapie kommt beispielsweise zum Einsatz bei Verkalkungen im Bereich der Gelenke. Diese Verkalkungen wurden früher operativ entfernt, heute kann man mit Hilfe der Stoßwelle diese Verkalkung zertrümmern, der Körper kann dann die Trümmer problemlos beseitigen. Auch diese Leistung wird nur von den privaten Versicherern übernommen. In unserer Praxis in Wesel kommt eine sogenannte fokussierte Stoßwelle zum Einsatz.

Orthomolekulare Arthrose-Therapie

Bei der Orthokintherapie bei Arthrose werden körpereigene Proteine in unserem Labor aus dem Patientenblut extrahiert, aufgearbeitet und in das von Arthrose befallene Gelenk injiziert. Dadurch wird das Fortschreiten der Arthrose verhindert, Neben­wirkungen sind nicht bekannt. Die Orthokintherapie kommt zum Einsatz, wenn Kortikoideinsatz nicht in Frage kommt. Desweiteren kommen pflanzliche Knorpelaufbautherapien bei der Behandlung von Arthrose zum Einsatz.

 

Periradikuläre Infiltrationstherapie an der Wirbelsäule als Schmerz-Therapie

Hierbei handelt es sich um eine Injektionstherapie unter Röntgenkontrolle bei Schmerzen.

Es wird unter Sichtkontrolle ( Röntgen ) eine spezielle Injektionsnadel an den verschlissenen Teil der Wirbelsäule, bzw. an die veränderte Bandscheibe herangeführt, damit hier zielgenau ein Medikament plaziert werden kann. Das dient dazu Strukturen abzuschwellen und damit die gewünschte Reduktion der Schmerzen herbeizuführen . Wir verwenden dazu sowohl cortisonhaltige Medikamente, als auch pflanzliche Schmerzmittel.

NSM - Center

NSM - Neurostimulation ist eine neue Schmerz-Therapie, die in Deutschland und weltweit seit 2012 von speziell ausgebildeten medizinischen Zentren angeboten wird.
Die Wirkung von NSM basiert auf der Steuerung körpereigener elektrischer Felder.

Entündungsfördernde Eiweiße und Ionen werden neutralisiert und Zellen werden dahin gesteuert, wo sie zur Regeneration gebraucht werden. Schmerzen und Entzündung lassen nach, die Regeneration kann beginnen. Meist sind 1 - 4 Behandlungen notwendig, im Abstand von 3 - 7 Tagen. Nach jeder Behandlungssitzung erwarten wir eine Reduktion der Schmerzen von 30 - 80 %.


In der Nachheilungsphase verbessern sich die Beschwerden weiterhin, innerhalb von wenigen Wochen, häufig bis zur vollständigen Beschwerdefreiheit.

Insbesondere im sportmedizinischen Bereich kommt dieses Verfahren zur Anwendung, beispielsweise nach Umknickverletzungen im Sprunggelenk kann hier eine wesentlich schnellere Heilung beobachtet werden.

Aber auch bei Rücken- oder Nackenschmerzen, sowie bei Schmerzen der Gelenke kommt dieses schonende und nebenwirkungsfreie Verfahren zur Anwendung.

Die Anwendungsmöglichkeiten sind vielfältig, lassen Sie sich von unserem kompetenten Team beraten.


Arthrose-Therapie

Die Arthrose-Therapie der Gelenke wird bei uns mittels hochwertiger Knorpelschutzpräparate durch Injektionen in das betroffene Gelenk durchgeführt. Hierbei achten wir auf höchste Keimfreiheit zu Ihrem Schutz.
Wir verfügen in unserer Praxis für Orthopädie in Wesel über eine moderne, digitale Röntgenanlage, die mehr als nur die geforderten Qualitätsstandards erfüllt, ebenso steht ein moderner Knochendichtemessplatz zur Verfügung, beide Anlagen stehen unter ständiger Kontrolle unabhängiger staatlicher Gremien, um Ihnen höchste Sicherheit garantieren zu können.